Das Berzin-Archiv

Das Buddhismus-Archiv von Dr. Alexander Berzin

Zur Textversion für diese Seite wechseln. Zur Haupt-Navigation springen.

Startseite > Historische, kulturelle und vergleichende Studien > Die Geschichte des Buddhismus und des Bön > Kurze Geschichte des Dzogchen in schematischer Form

Kurze Geschichte des Dzogchen in schematischer Form

Alexander Berzin
November 2000

[Für die Details, siehe: Kurze Geschichte des Dzogchen.]

Ende 8. Jh

Kaiser Tri Songdetsen
Shantarakshita – Kamalashila
Guru Rinpoche Padmasambhava
(Kadro Nyingtig)
Vimalamitra
(Vima Nyingtig)
Tibetisch – Vairocana

 

 

Kategorie der Quintessenz-Lehren
(Herzessenz)
Kategorie des Geistes
Kategorie des offenen Raumes

 

   

Anfang 14. Jh.

Longchenpa
(Zabmo Nyingtig)
Südliche Schatzlinie
   

 

   

Ende 14. Jh.

Rigdzin Gödem Je
Nördliche Schatzlinie
   

 



   

Anfang 15. Jh.

Ratna Lingpa
(Nyingma Gyübum)

 

Ende 17. Jh.

        Der 5. Dalai Lama
(Mindro Trichen als Oberhaupt der nördlichen Linie)
Namgyal + Nechung

 

   

Ende 18. Jh.

Jigme Lingpa
(Longchen Nyingtig)
   

 

   

 

Der 1. Dodrubchen
(Longchen Ngöndro)
   

 

   

Anfang 19. Jh.

Kongtrül
Jamyang-Kyentse-Wangpo
Mipam
(Rime)
   

 

   

Ende 19. Jh.

Paltrül
(Künzang Lame Zhallung)
Der 3. Dodrubchen
   

 

   

Ende 20. Jh.

Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama