Das Berzin-Archiv

Das Buddhismus-Archiv von Dr. Alexander Berzin

Zur Textversion für diese Seite wechseln. Zur Haupt-Navigation springen.

Startseite > Glossar > Glossar Deutscher Fachbegriffe

Deutsches Glossar Buddhistischer Fachbegriffe

Dieses Glossar enthält bislang nur einen Teil der Fachbegriffe, die auf unserer Webseite verwendet werden. Mit weiterem Fortschreiten der Arbeit am Glossar werden wir weitere Begriffe hinzufügen. Die Definitionen liegen bislang noch nicht in der deutschen Übersetzung vor, wir haben daher in diese Fassung des Glossars die englischen Definitionen aufgenommen.

Wählen Sie einen der folgenden Buchstaben. Es werden dann alle Glossareinträge mit diesem Anfangsbuchstaben angezeigt:

A Ä B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U Ü V W Y Z alles

DeutschEnglischDefinition (Teilweise Englisch)Tibetisch / Sanskrit
Handlung, fehlerhafteaction, faultySee: faulty actions
Handlung, karmischeaction, karmicSee: karmic action
Handlung, natürlicherweise destruktive nicht lobenswerteaction, naturally destructive uncommendableSee: naturally uncommendable action
Handlung, nicht lobenswerteaction, uncommendableSee: uncommendable action
Handlung, schwerwiegendeaction, thickSee: thick actions
Handlung, verbotene nicht lobenswerteaction, prohibited uncommendableSee: prohibited uncommendable action
Hauptgewahrseinprincipal awarenessWithin a cognition, an awareness that consists of the composite of a primary consciousness and its accompanying set of subsidiary awarenesses (mental factors). The principal awareness is the way of being aware of the object of the cognition that is prominent and which characterizes the type of cognition that it is occurring -- for example, relative bodhichitta and the deep awareness of total absorption on voidness.Tib: gtso-sems
heilighallowedPure and worthy of the highest respect; sacred.Tib: dam-pa
herbeiführende Aggregateobtaining aggregatesAggregate factors of a limited being that include the causes that will obtain for that being further samsaric rebirth.Tib: nyer-len-gyi phung-po
herbeiführende Emotionobtainer emotionEquivalent to obtainer desire.
herbeiführende Geisteshaltungobtainer attitudeA general term coined to refer to the last three "obtainers" that constitute the ninth link of dependent arising: (1) an obtainer deluded outlook, (2) holding deluded morality or conduct as supreme, and (3) asserting one's identity.
herbeiführendes Begehrenobtainer desireThe mental factor (subsidiary awareness) of longing desire specifically for some desirable sensory object on the plane of sensory desires. See: longing desire. Equivalent to the obtainer emotion, it is the first of the four "obtainers" that constitute the ninth link of dependent arising.Tib: 'dod-pa nye-bar len-pa
herbeiführende Ursacheobtaining causeThe cause from which a result is obtained and which transforms into the result. For example, a seed is the obtaining cause for a sprout, and a network of positive force (a collection of merit) is the obtaining cause for a Corpus of Forms (Form Body) of a Buddha. Some translators render the term as "material cause," but this term does not refer to the physical elements that make up something.Tib: nyer-len-gyi rgyu
Skt: upadanahetu
herbeiführende verblendete Auffassungobtainer deluded outlookA set of three disturbing deluded outlooks on life that constitute the second of the four "obtainers" that constitute the ninth link of dependent arising: (1) a distorted outlook, (2) an extreme outlook, (3) holding a deluded outlook as supreme.Tib: lta-ba nye-bar len-pa
HerbeiführerobtainerA set of four disturbing emotions and disturbing attitudes: (1) obtainer desire, (2) an obtainer deluded outlook, (3) holding deluded morality or conduct as supreme, and (4) asserting one's identity, and which, when occurring at the time of death, constitute the ninth link of dependent arising.Tib: len-pa
Skt: upadana
Hervorbringen von Erscheinungen / Erscheinungs-Hervorbringenappearance-makingDer Aspekt der geistigen Aktivität der ein geistiges Hologramm eines Objektes der Wahrnehmung entstehen lässt (erzeugt). Tib: snang-ba
Hervorbringen von Erscheinungen nichtwahrer Existenzappearance-making of non-true existenceGemäß der Nyingma-Schule ist das Hervorbringen von Erscheinungen nichtwahrer Existenz der Aspekt der sinnlichen oder nichtkonzeptuellen geistigen Aktivität eines begrenzten Wesens das ein Objekt der Wahrnehmung erscheinen lässt (erzeugt), ohne die Objekte zu wahrhaft als "dieses" oder "das" Existierendes erscheinen zu lassen, in dem Sinne, wie die Madhyamaka-Schule wahre Existenz definiert. Tib: med-snang
Hervorbringen von Erscheinungen wahrer Existenzappearance-making of true existenceDer Aspekt der geistigen Aktivität eines begrenzten Wesens der ein geistiges Hologramm wahrer Existenz entstehen lässt (erzeugt). Das Hervorbringen von Erscheinungen wahrer Existenz lässt die geistigen Hologramme der Objekte der Wahrnehmung als wahrhaft existent erscheinen, in dem Sinne, wie die Madhyamaka-Schule wahre Existenz definiert. In den Nicht-Gelug-Systemen erscheint sie lediglich mit konzeptueller Wahrnehmung und macht Erscheinungen von Objekten der Wahrnehmung zu wahrhaften als "dieses" oder "das" existierenden Dingen. Tib: bden-snang
hervorragender Gleichmutdistinguished equanimitySee: uncommon Mahayana equanimity
hervorragende Zeichenexcellent signsSee: thirty-two excellent signs
herzerwärmende Liebeheartwarming loveThe subsidiary awareness (mental factor) with which one has a feeling of closeness and warmth toward anyone one meets.Tib: yid-'ong byams-pa
himmlische Musikerheavenly musicianSee: those who sustain themselves on fragrances
HinayanaHinayanaLiterally, a "Modest Vehicle of Mind" -- levels and states of mind with a modest motivation - renunciation - and, with modest methods, lead to the modest goal of liberation. Some translators render the term as "Lesser Vehicle."Tib: theg-dman
Skt: hinayana
Hindernisse, fünfobstacles, fiveSee: five obscurations
Hingabe zum Guruguru-devotionSee: relating to a spiritual mentor in a healthy manner
hingebungsvolles Herzdedicated heartSee: bodhichitta
HinterlassenschaftaftermathSee: karmic aftermath
Hinterlassenschaft, karmischeaftermath, karmicSee: karmic aftermath
hochverwirklichter Praktizierenderhighly realized practitionerSee: arya
hochverwirklichtes Wesenhighly realized beingSee: arya
höher entwickeltes Gewahrsein, den Geist anderer zu erkennenadvanced awareness of knowing other's mindsWahrnehmung der Gedanken und Geisteszustände anderer. Eine der sechs Arten höher entwickelten Gewahrseins, das man als Nebenprodukt des Erlangens eines verwirklichten Zustandes der ersten Ebene geistiger Beständigkeit (dem ersten Dhyana) erlangt.Tib: gzhan-sems shes-pa'i mngon-shes
höher entwickeltes Gewahrsein / erhöhtes Gewahrseinadvanced awarenessNichtkonzeptuelle einfache (nackte / bloße) Wahrnehmung von Orten, Zeiten und Entfernungen die verborgene Phänomene sind und von Situationen, die äußerst verborgene Phänomene sind. Ein allgemeiner Begriff, der sich sowohl auf die fünf Arten höher entwickelten Gewahrseins bezieht, wie auch auf die sechs außersinnlichen Augen, die man beide als Nebenprodukt des Erlangens eines verwirklichten Zustandes der ersten Ebene geistiger Beständigkeit (dem ersten Dhyana) erlangt. Manchmal wird der Begriff auch mit "erhöhtem Gewahrsein" oder "außersinnlicher Wahrnehmung" übersetzt. Tib: mngon-shes
Skt: abhijna
höher entwickeltes Gewahrsein außerphysischer Emanationadvanced awareness for extraphysical emanationEine Wahrnehmung, die in der Lage ist, viele verschiedene simultane Emanationen zu erzeugen, die irgendeinen der folgenden drei Arten ist: (1) körperliche Emanationen, die aus den Elementen Erde, Wasser, Feuer, Wind und Raum zusammengesetzt sind, (2) sprachliche Emanationen - in der Weise sprechen, dass verschiedene Menschen die Worte in ihrer eigenen Sprache und auf ihrem Verständnisniveau verstehen können, oder (3) geistige Emanationen von Gedanken und Ebenen des Geistes, wie zum Beispiel das Gewahrsein vieler Bedeutungsebenen eines Absatzes in einem Dharma-Text. Hierbei handelt es sich um eine von sechs Arten höher entwickelten Gewahrseins, die als ein Nebenprodukt des Erlangens eines verwirklichten Zustandes der ersten Ebenen geistiger Stabilität (dem ersten Dhyana) . Tib: rdzu-'phrul-gyi mngon-shes
höher entwickeltes Gewahrsein darüber, dass die befleckten Faktoren erschöpft sindadvanced awareness of the depletion of tainted factorsEine von sechs Arten höher entwickelten Gewahrseins, das [oder die - für die Art] man als Nebenprodukt des Erlangens eines verwirklichten Zustandes der ersten Ebene geistiger Beständigkeit (dem ersten Dhyana) erlangt. Wahrnehmung des eigenen Zustandes, dass man die emotionalen Verdunkelungen, die die Befreiung aus Samsara verhindern, für immer losgeworden ist. Tib: zag-pa zad-pa'i mngon-shes
höher entwickeltes Gewahrsein der Erinnerung an vergangene Situationenadvanced awareness of recollection of past situationsWahrnehmung vergangener Leben. Eine von sechs Arten höher entwickelten Gewahrseins, das man als Nebenprodukt des Erlangens eines verwirklichten Zustandes der ersten Ebene geistiger Beständigkeit (dem ersten Dhyana) erlangt. Tib: sngon-gnas rjes-dran-gyi mngon-shes
höher entwickeltes Gewahrsein des göttlichen Augesadvanced awareness of the divine eyeEine von sechs Arten höher entwickelten Gewahrseins, das man als Nebenprodukt des Erlangens eines verwirklichten Zustandes der ersten Ebene geistiger Beständigkeit (dem ersten Dhyana) erlangt. (1) Erläuterungen der Karma-Kagyü-Schule zufolge handelt es sich um eine Wahrnehmung der unterschiedlichen Wirkungen von Karma auf verschiedene Wesen, wie beispielsweise ihre zukünftigen Wiedergeburten. (2) Der Gelug-Schule zufolge handelt es sich um die Wahrnehmung grober (offensichtlicher) Formen und subtiler Formen, einschließlich jener, die sich in großer Entfernung in Raum und Zeit befinden. Tib: lha'i mig-gi mngon-shes
höher entwickeltes Gewahrsein des göttlichen Ohrsadvanced awareness of the divine earWahrnehmung, die in der Lage ist Klänge über jede Distanz hinweg zu hören und zu verstehen, unabhängig von der Sprache, in der sie gesprochen werden. Eine von sechs Arten höher entwickelten Gewahrseins, das man als Nebenprodukt des Erlangens eines verwirklichten Zustandes der ersten Ebene geistiger Beständigkeit (dem ersten Dhyana) erlangt. Tib: lha'i rna-ba'i mngon-shes
Hörallgemeinesaudio universalSee: audio category
Hörbewusstseinauditory consciousnessSee: ear consciousness
Hörbewusstseinconsciousness, earSee: ear consciousness
HörerhearerSee: shravaka
HörerlistenerSee: shravaka
horizontale geistige Synthesehorizontal mental synthesisA kind mental synthesis that extends over many instances of the same type of phenomenon, such as many tables.Tib: thad-ka'i spyi
Hörkategorieaudio categoryDie konzeptuelle Kategorie des Klanges eines Wortes oder Namens, in die der Klang aller Arten, ein Wort oder Namen auszusprechen, hineinpasst, unabhängig von Stimme, Lautstärke oder Art der Aussprache mit der das Wort oder der Name gesprochen wird. Tib: sgra-spyi

A Ä B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U Ü V W Y Z alles